Massnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus


Verehrte Kunden,

das Corona Virus breitet sich immer weiter aus. Als ihr Bäcker sind wir bemüht Sie weiterhin mit Backwaren zu versorgen. Um dies gewährleisten zu können, haben wir verschiedene Massnahmen getroffen und bitten Sie um ihre Mithilfe.

Die Hygienevorschriften im Lebensmittelhandel sind bereits sehr streng. Im Zuge der Corona-Krise haben wir alle Mitarbeiter noch einmal sensibilisiert. Wo es möglich ist, fassen unsere Mitarbeiter die Backwaren nur noch mit Handschuhen an.

Wir haben zudem unsere Produktion umgestellt, um Vorsorge zu tragen, falls ein Corona-Fall in unseren Reihen auftreten sollte. Unsere Mitarbeiter aus den unterschiedlichen Bereichen dürfen sich nicht mehr begegnen. Sollte ein Teil der Mitarbeiter ausfallen, können wir so weiterhin ihre Versorgung sicher stellen.

Aufgrund dieser Umstrukturierung haben wir unser Bachwarenangebot eingeschränkt und an die aktuelle Situation angepasst. Wir reduzieren vor allem Kleingebäck und Plunder. Dafür erweitern wir unser Angebot an Dauergebäck. Demnächst werden wir auch gefrorene halbgebackene Brote und Brötchen zum Verkauf in unseren Filialen anbieten. So können Sie für mehrere Tage einkaufen. Dennoch hoffen wir auf ihren regelmäßigen Besuch bei uns und bitten Sie dabei einige Vorsichtsmaßnahmen zu berücksichtigen.

Um sich und unsere Mitarbeiter zu schützen, halten Sie bitte zwischen sich und zu uns zwei Meter Abstand. Lehnen Sie sich nicht über die Theke und achten Sie auch auf ihre Kinder. Zahlen sie nach Möglichkeit bargeldlos und haben sie dafür Verständnis, dass wir ab sofort keine mitgebrachten Taschen und Tüten mehr befüllen.

Gleiches gilt auch für unseren Kaffee-Verkauf. Aus hygienischen Gründen können wir keine mitgebrachten Tassen mehr befüllen.Wir haben uns zudem entschieden, Kaffee nur noch in Einwegbechern auszuschenken. Dazu stellen wir Zucker und Milch in Einwegportionen zur Verfügung.

Wir hoffen nun auf ihr Verständnis, dass wir nicht mehr das komplette Sortiment anbieten können und bedauern die Einschränkungen. Seien sie aber gewiß, dass wir alles daran setzten ihre Versorgung weiter zu gewährleisten, indem wir unsere Angebot ab sofort stetig anpassen und auf ihre Bedürfnisse ausrichten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Reiß-Beck Team


VIERMAL GOLD FÜR REISS-BECK'S BACKWAREN



Bei der Brotprüfung  des Deutschen Brotinstitutes im September 2019 überzeugte Reiss-Beck's Backkunst die Jury aus unabhängigen Sachverständigen zum dritten Mal in Folge. Denn das Qualitätssiegel Gold erhält nur das Gebäck, das drei Jahre hintereinander die höchste Punktzahl in der Qualitätsprüfung und damit drei Mal in Folge die Bewertung "sehr gut" erhält. 

Bewertet wurde live auf dem Freiburger Brotmarkt. Dort reisen jedes Jahr Brotprüfer des unabhängigen Deutschen Brotinstitutes an, um anhand verschiedener Kriterien die Brote zu prüfen und anschliessend direkt zu bewerten. 

So wird getestet:
https://www.brotinstitut.de/brotpruefungen/so-wird-getestet/

Drei neue Brote des Sortiments erhielten ein "sehr gut".

Und das sind unsere ausgezeichneten Backwaren:

URDINKEL – GOLD 
OPA OTTO SONNENBLUMENKERNE – GOLD 
OPA OTTO WECK – GOLD 
BAUERNLAIB 3 KG – GOLD
SECHSKORNBROT - sehr gut
FILOU - sehr gut
DINKELRAUTE - sehr gut

Besuchen Sie unser Café in Kirchzarten, in dem Sie auch Leckereien aus unserer Bäckerei essen können.

Landespreis für junge Unternehmen 2018

In unserer Bäckerei in Kirchzarten erhalten Sie das Opa Otto Brot.

Stuttgart, 08.11.2018

Landespreis für junge Unternehmen 2018 für die Bäckerei Reiß Beck GmbH & Co. KG
„MEISTERHAFTE ÜBERNAHME“

Der Schirmherr des Landespreises für junge Unternehmen, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, bei der Preisverleihung am Donnerstag (08.11.2018) im Stuttgarter Neuen Schloss: „Der etablierte und der nachwachsende Mittelstand bilden hierzulande die Säulen unserer Zukunft! Und deshalb ist die Unterstützung von Gründerinnen und Gründern nicht nur für mich persönlich, sondern für die ganze Landesregierung ein echtes Herzensanliegen – und ein strategisches Schlüsselthema!“
Im Anschluss an seine Rede überreichte er Michaela und Björn Reiß den Sonderpreis der Jury für eine "Meisterhafte Übernahme".
2008 übernahm das junge Ehepaar Reiß die elterliche Bäckerei. Die Jury lobte: „Bei der Fortführung des Familienbetriebs setzt die Bäckerei einerseits konsequent auf Qualität und die Rückbesinnung auf das klassische Bäckerhandwerk und andererseits auf kreative Produktideen, zeitgemäße Personal- und Managementkonzepte sowie auf eine durchdachte Expansionsstrategie.“
Der Landespreis für junge Unternehmen wurde 2018 bereits zum zwölften Mal vergeben. Er zählt zu den renommiertesten und teilnahmestärksten Unternehmerpreisen in ganz Deutschland.

 

Frauenpersönlichkeit

im Handwerk

Wir sind nicht nur Bäckerei, sondern auch Café! Besuchen Sie uns in Kirchzarten.

Pressemitteilung: Pforzheim, 07. August 2018.

Michaela Reiß zur „Frauenpersönlichkeit im Handwerk“ gewählt

Geehrt wurden ihre überragenden Leistungen im Handwerk 

Als Jahrgangsbeste schloss Michael Reiß 2004 ihr Studium ab und legte 2008 mit der Jahresbestleistung ihre Meisterprüfung ab. Ihre Backwaren sind vielfach mit Gold und Silber des deutschen Brotinsitutes ausgezeichnet. Sie ist Förderpreisträgerin der Volksbank Freiburg und Trippelsiegerin des Branchenpreises Zacharias. Für diese Verdienste verlieh ihr nun die Handwerkskammer den Titel „Herausragende Frauenpersönlichkeit".